Renaturierung des Gottbaches - Trier Filsch

Projektbeschreibung:

Auf einer Länge von etwa 800 Metern wurde die vorhandene Sohlbefestigung aufgebrochen sowie der Uferbereich um 5 bis 10 Meter aufgeweitet. So bekommt der Bach die Möglichkeit sich wieder einen natürlichen Weg zu suchen. Mit unterschiedlichen Substratkörnungen wurde die Rauigkeit erhöht und somit die Fließgeschwindigkeit reduziert. Durch verschiedene Tiefen sowie „Störkörper“ kommt es zu Abwechslungen in der Wasserströmung und Verwirbelungen, sodass sich vielfältige Habitate für Flora und Fauna entwickeln können.

Begleitend wurden extensive Wiesen- und Weidenflächen angelegt sowie Nadelholzbestände durch heimische und standortgerechte Laub- und Obstgehölze ersetz.

Bild Gottbach
Bild Gottbach
Bild Gottbach
Bild Gottbach
Bild Gottbach
Bild Gottbach