Renaturierung des Gottbaches - Trier Filsch

Projektbeschreibung:

Die Bachrenaturierung Bestand aus drei Teilbereichen (Mäswiese, Karlswiese und in der untersten Wies). Gesamtlänge der drei vorhandenen Gewässer über 800 Meter und circa 8000 qm Fläche.Vorhandene marode Sohlbefestigung wurde vor Ort zertrümmert. Der vorherige geradlinige Verlauf des Gewässers wurde variiert. Die Strukturvielfalt im Gewässerbett wurde durch abwechslungsreiche Gestaltung mit Breiten- und Tiefenvarianz erhöht. Unterschiedliche Wasserströmungen, Tiefe, Substratkörnung und Uferausprägung wurde hergestellt. Im gesamten Bereich erfolgte eine Aufweitung des Gewässers auf 5 bis 10 m Breite.Vorhandene direkt angrenzende, gewässeruntypische Koniferenbestände wurden gerodet. Es wurden extensiv zu nutzende Wiesen und Weidenflächen entwickelt. Bestehende Hochstamm Obstbäume wurden erhalten und in Absprache mit dem Amt StadtGrün circa 21 neue Obstbäume angepflanzt. Des Weiteren erfolgten Initialpflanzungen mit Gehölzen, autochthoner Herkunft.

Bild Gottbach
Bild Gottbach
Bild Gottbach
Bild Gottbach
Bild Gottbach