Karlheinz Fischer, Landschaftsarchitekt BDLA

Beraten - Planen - Bauen

Landschaftsplanung auf allen Ebenen / Umweltprüfung in der Bauleitplanung

Die Erstellung von Landschaftspflegerischen Fachbeiträgen zur Gesamtplanung auf allen Planungsebenen ist einer der Schwerpunkte unseres Planungsbüros. Mit der Änderung des Baugesetzbuches (BauGB) 2004 haben sich die Anforderungen inhaltlich erweitert. Es sind sogenannte Umweltberichte zu erstellen, die neben den traditionellen Aufgabenfeldern der Landespflege nun insbesondere auch die Sachgebiete des technischen Umweltschutzes (v.a. Lärmschutz, Immissionsschutz) und den  Schutz der Kulturgüter integrieren. Wir gewährleisten eine kompetente Bearbeitung des gesamten Aufgabenspektrums in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Landesebene und Regionale Ebene
Landschaftsprogramm Rheinland-Pfalz; Erarbeitung der Fachbeiträge (Gutachten) Landschaftsbild / Erholung und Klima 
 
Auftraggeber: 
Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz (i.V. Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd)
 
Landschaftsrahmenplanung Erarbeitung eines Regionalen Biotopverbundsystems für die Regionen Trier und Rheinpfalz als Fachbeitrag Arten- und Biotopschutz
 
Auftraggeber: 
Bezirksregierungen Trier und Rheinhessen-Pfalz
   

 

Kommunale Ebene
Landschaftsplan bzw. Umweltprüfung zum Flächennutzungsplan
  • Flächendeckende Biotoptypen-kartierung
  • Umfassende Fachplanung für die Bereiche Boden, Wasser, Klima/Luft, Pflanzen- und Tierwelt, Landschaftsbild und Erholung.
  • Fachliche Begleitung der Fortschreibung der Flächennutzungspläne
  • Fachliche Beurteilung der geplanten Vorhaben
  • Entwicklung umweltverträglicher Alternativen

Auftraggeber: 

Verbandsgemeinden Monsheim, Bitburg- Land, Hillesheim, Konz, Thalfang am Erbeskopf, Einheitsgemeinde Morbach; Trier-Land, Ruwer, Saarburg, Konz

Stadt Neckarsteinach (Biotoptypenkartierung); Stadt Weinheim/Bergstraße; Stadt Trier

   

Lokale Ebene
Landschaftsplan bzw. Umweltprüfung zum Bebauungsplan
 
Projekte (Auswahl):
  • Industrie- und Gewerbepark Wiesbaum
  • (i.A. der Verbandsgemeinde Hillesheim)
  • Gewerbegebiete Newel und Saarmündung III  (i.A. des ZWV Wirtschaftsförderung Trierer Tal)
  • Gewerbegebiet Wisportstraße (i.A. der Stadt Trier)
  • Neuordnung Bereich Konzerbrück (i.A. der Stadt Konz)
  • Wohn/Mischgebiete, bspw. in der Stadt Trier, in Mitgliedsgemeinden der Verbandsgemeinden Ruwer, Konz, Saarburg, Hillesheim, Bitburg-Land, Thalfang am Erbeskopf, Herrstein, in den Städten Heppenheim, Weinheim/Bergstraße, Neckarsteinach.